Donnerstag, 31. Oktober 2013

Holländische Verlosung!

Halli hallo Ihr Lieben,

wir genießen gerade unseren letzten Urlaubstag. Morgen geht´s wieder nach hause und am Samstag ist die ganze Familie wieder komplett :-))

♥♥♥

Ihr wolltet wissen, was ich in dem schönen Brocante-Laden aus dem letztem Post gekauft habe? - Nichts!
Kaum zu glauben, aber wahr! Kennt Ihr das, dass man von der Menge und der Auswahl derart überfordert ist, dass man nichts mehr weiß und nichts mehr will? So ging es mir dort!
Und dass ich heute in einem ähnlichen Laden war und wieder nichts gekauft habe, erzähle ich Euch besser erst gar nicht!

Aber später beim Shoppen in den "normalen" holländischen Läden, da habe ich zugeschlagen!

Und ich habe Euch etwas mitgebracht!


Ich habe nämlich dieses wunderschöne Tablett entdeckt. Und da es dieses mit drei verschiedenen Motiven gab und ich mich nicht entscheiden konnte, welches das Schönste ist, habe ich gleich alle drei genommen. Eins davon kann eine von meinen allerliebsten Leserinnen gewinnen! Ich hatte Euch ja eine Verlosung zum ersten Blog-Geburtstag versprochen, hier ist sie!


Welches Motiv gefällt Euch am besten?



Zu gewinnen gibt es ein schönes Tablett, das Päckchen mit den hübschen Taschentüchern und die fünf "Woll-Bonbons" in Pastellfarben!





Wenn Euch mein Mitgebringsel aus Holland gefällt, hinterlasst mir einfach bis zum 14.11.2013 einen netten Kommentar unter diesem Post und Ihr seid dabei! Mitmachen dürfen alle, ob mit oder ohne Blog. Das letzte Bild dürft Ihr gerne mitnehmen! Ich würde mich freuen :-))


Viele liebe Grüße,

Britta

Dienstag, 29. Oktober 2013

Groeten uit Holland

Hallo Meisjes,

o.k., ab jetzt mache ich lieber auf deutsch weiter!
Wir machen gerade Kleinfamilien-Urlaub in Holland in einem Ferienpark am See. Katja und Victoria genießen ja die Sonne in Thailand, unser Großer studiert hoffentlich fleißig und so sind nur noch mein Mann, unser Kleinster und ich übrig.



Ich muss gerade ganz neu einkaufen lernen! Normalerweise laufe ich durch ein Lebensmittelgeschäft und werfe alles in den Einkaufswagen, worauf ich Lust habe. Möglichst Großpackungen, gerne auch zwei oder drei. Wenn jemand Lust auf etwas hat, ab damit in den Wagen. Wird ja eh alles ratz fatz weggefuttert. Diese Woche laufe ich durch den Laden und gucke nach den kleinsten Packungen und muss ganz genau überlegen, ob wir das wirklich brauchen und nachsehen, ob es auch noch lange genug haltbar ist. Sehr merkwürdig!


Heute bin ich alleine losgezogen und habe einen super Trödelladen entdeckt. Das war der Eingangsbereich:


Klar, dass ich da rein musste, oder? Allein das mintfarbene Schränkchen hätte ich am liebsten sofort eingepackt! Aber es kam noch so viel mehr! Der Laden ging über zwei Etagen und hatte ganz viele Räume. Im schönsten habe ich ein paar Fotos für Euch gemacht.




Das lässt das Shabby-Herz nicht nur höher schlagen, da bekommt man Herzrhythmusstörungen!



Diese rosa Terrine hätte ich so gerne mitgenommen, aber sie war leider sehr teuer! Dann habe ich ein wunderschönes Schränkchen entdeckt. Ich vermute, es war ein Bar-Schrank. Außen shabby weiß und innen pastellfarben, mit vielen Fächern und einer Klappe oben. Als ich meinem Mann davon vorgeschwärmt habe, meinte er nur "und wo willst du den hinstellen?". Leider wusste ich darauf auch keine Antwort. Wir müssen dringend anbauen ;-))



Ihr Lieben, ich hoffe, Euch hat der kleine Ausflug gefallen!

Viele liebe Grüße aus Holland,

Britta

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Kleines Bloggertreffen

Hallo Mädels,

heute hatte ich einen besonders schönen Tag!
Ich habe nämlich eine ganz besonders liebe Bloggerin kennen gelernt!
Sie hatte vor Kurzem einige schöne GG-Teile angeboten, die sie verkaufen wollte. Ein Becher gefiel mir besonders gut und da wir nicht so sehr weit auseinander wohnen, haben wir beschlossen, die Übergabe persönlich zu machen. Treffpunkt: Frühstück beim Schweden!

Dort haben wir ewig gequatscht, sind dann eine Runde durch den Schweden gelaufen und dann zu mir nach hause gefahren.

Dort hat Eva mich mit diesem wunderschön, Eva-typisch gepackten Kistchen überrascht:


Für Victoria hatte sie auch ein hübsches Geschenk dabei. Was darin ist, werden wir aber erst erfahren, wenn Victoria aus Thailand zurück ist. Sie genießt dort gerade Sonne, Strand, Meer und das leckere Essen! 


Aber was in meinem Kistchen war, zeige ich Euch natürlich gerne!
Neben dem schönen GG-Becher waren da die wunderschönen Sterneknöpfe, ein Röschen, das süße Kitchen-Schild, Kerzen, Streichhölzer in einer hübsch verzierten Schachtel...


...geblümte Papiertüten, selbstgemachte Aufkleber, eine GG-Wäscheklammer...


...und dieses süße selbst genähte Häuschen.


Das Kitchen-Schild hängt jetzt natürlich in der Küche:



Und das süße Häuschen darf erstmal hier neben meinem neuen rosa Höckerchen stehen, das ich Euch noch gar nicht gezeigt hatte. Darauf habe ich eine Candy-Bar aufgebaut.





Und aus dem neuen GG-Becher gab´s heute meinen Nachmittags-Kaffee!


Eva und ich haben stundenlang gequatscht. Sie ist genauso nett, wie sie in ihrem Blog wirkt! Es hat richtig Spaß gemacht und ich glaube, wir hätten noch ewig weiter quatschen können, wenn da nicht ein paar Kinder wären, um die wir uns zwischendurch auch mal kümmern müssen ;-))
Aber das nächste Treffen ist geplant! Ich freu mich schon!

Ich wünsche Euch einen gemütlichen Abend!

Liebe Grüße,

Britta

Montag, 21. Oktober 2013

Lecker Kürbis!

Hallo Ihr Lieben!

Vielen Dank für Eure lieben Worte zu meinen Vorbereitungen für den Kreativ-Markt. Ich kann Euch beruhigen, ich schlafe nachts! Ich nähe nur vormittags, abends mache ich es mir gemütlich mit meinem Häkelzeug. Ich bin halt recht schnell (ich habe in der Industrie im Akkord gelernt), das ist natürlich sehr praktisch.

Ich freue mich riesig, dass so viele von Euch zum Kreativ-Markt kommen wollen! Wenn nur ein paar von Euch kommen, wird es ein richtig schönes Blogger-Treffen!

♥♥♥

So, jetzt aber zu den leckeren Kürbissen!
Vor einiger Zeit hatte die liebe Bianca von Wohnlust über die Kürbisgärtnerei "Op den Donk", das Kürbisparadies in Holland berichtet. Dort sollte ein Kürbis-Kochkurs stattfinden. Das hörte sich spannend an, also habe ich mich angemeldet. Am Samstag war es dann soweit. Auch die liebe Anja von Raumkrönung und vier weitere nette Leute waren mit dabei.


Am Anfang machte ich mit Bianca einen kleinen Spaziergang durch den wunderschönen Garten. Überall waren die schönsten Dekorationen mit Kürbissen aller Art aufgebaut. Einfach zauberhaft, aber seht selbst!









Ist dieser Garten nicht ein Traum? In Wirklichkeit ist der Garten sogar noch viel schöner als auf den Bildern.




Als dann alle da waren, erzählte uns die supernette und herzliche Carin ganz viel über Kürbisse, den Anbau, die vielen verschiedenen Sorten und die verschiedenen Geschmäcker. Man merkte, dass sie mit viel Liebe an ihre Arbeit herangeht.



Im wunderschön mit den verschiedenen Kürbissen geschmückten Wintergarten war der Tisch schon für uns gedeckt und die ersten Leckereien standen bereit.


Es gab ein Kürbis-Chutney, Käse mit Kürbismarmelade, eine Kürbissuppe und...


...diesen wahnsinnig leckeren Kürbiskuchen! Hhhhhhmmmmmm!!!


Danach waren wir dran.
Zunächst mussten die Kürbisse geteilt werden. Und das ging so:

Bianca beim Kürbis-Smashing!

Guck mal, du siehst hübsch aus, wie immer, Bianca ;-))



Danach ging es in die Küche!

Hier war mein Arbeitsplatz, ich bereitete einen super leckeren Kürbis-Auflauf mit Blätterteig, Speck, Zwiebeln und natürlich Kürbis vor.



Außerdem kamen diese hübschen kleinen "Jack be little" mit Hackfleisch-Füllung in den Backofen.





Sie sahen nicht nur sehr hübsch aus, sondern waren auch wahnsinnig lecker!



Es gab außerdem eine leckere Kürbissuppe mit Sherry und ein Kürbis-Chutney:




So hübsch, mit Blättern verziert, konnte am Schluss jeder zwei Gläser mit nach hause nehmen.


Anja und Bianca zauberten ein fluffiges Kürbis-Soufflé und eine Kürbismarmelade.



Das Soufflé gab es mit Vanilleeis und der Marmelade zum Nachtisch. Hhhmmmmm!


Es war ein wirklich toller Tag! Es hat so viel Spaß gemacht, ich habe viel über Kürbisse gelernt und alles war sooooo lecker!

Wir konnten jeder drei Gläser Marmelade mit nach hause nehmen. Das erste ist schon leer, weil unser Jüngster, Kai, sie so gerne mag, dass er sie sowohl zum Frühstück als auch zum Abendessen isst!
Ich habe natürlich auch ein paar Kürbisse mit nach hause genommen, damit ich die leckeren Rezepte für meine Lieben nachkochen kann.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche!

Liebe Grüße,

Britta

P.s.: Liebe Anja, liebe Bianca, es war schön, Euch kennen zu lernen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...