Montag, 3. März 2014

Kölle ALAAF!

Leev Lückcher,

ich ben jo eijentlich nit esu ene Fastelovendsjeck, evver ich han et dem Birjit, dem Dekoherzal, versproche, dat ich an Karneval ne Post op kölsch schrieve. Un versproche is versproche!

He in Kölle weed jo esu rischtisch jroß jefiert. Selvs im Kinderjade han se ne eijene Zoch jemaat!




Wochenlang han de Pänz üvverlaat, wat se bruche un han dann sujar Ware jebaut!




Die Ware woode dann immer üm der Kirchplatz jetrocke und se däten Kamelle werfe für de Eldere!
Dat wor ne Spass!






Beim richtije Karnevalszoch wore mer natürlich och.
Da hammer ordentlich Kamelle un Strüüßjer jefange.

Unsere Klein wor da als Baum verkleidet. Dat hat ich alt vürletztes Johr jenäht, evver dat pass immer noch!
Dat is och joot esu, dat wor nämlich janz schön vill Arbick!





 Dat sin minge drei Jroßen (dä janz Lange is jet versteck im Hinterjrund):




Hadder jetz all ne Schrecken jekräjen?




Su, leev Dekoherzal, ich hoffe, do bis zefridde!

ALAAF zesamme!



Britta


P.s.: Konnte das jetzt irgendjemand lesen?


Kommentare:

  1. Liebe Britta,
    Das Kostüm von deinem Kleinen Ist ja niedlich ! Das kann ich mir vorstellen, dass das viel Arbeit gemacht hat !
    Ich hab leider fast gar nichts verstanden, aber das ist beim Dekoherzal ja auch so ! ;)
    Man kann es sich ja denken : )
    Hab eine schöne Woche und ganz liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Avver sicher dat, isch han dat alles verstonn.
    Dinge Baum jefällt mir un isch hoffe, ihr habt jenoch Kamelle und Strüßjer bekumme.
    Hab ene schöne Zick und sei leev jegrüßt
    Nicole
    Mensch, ich hoffe, das ist alles richtig geschrieben....Reden ist ja ok, aber schreiben....dat is ja nich so einfach!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Britta
    Mit Müh und Not konnte ich den Text entziffern :-D ist vermutlich wie wenn ich Schwizerdüütsch schreiben würde :-)
    Ich hoffe ihr hattet gaaanz viel Spass!
    Hab einen ganz schönen Abend!
    Und danke, dass du dich mit mir mitgefreut hast :-)
    Liebste Grüsse
    Olivia

    AntwortenLöschen
  4. Wolle mer es reinlasse?
    Huhu Britta!
    Ich bin ja quasi dialektfrei und so finde ich das absolut Klasse, mal einen Post in einem Dialekt zu lesen (Birgits Posts finde ich auch immer zu herrlich) Verstehen kann man jedenfalls alles. Das Baumkostüm ist ja toll, da hast du dir aber eine Wahnsinnsarbeit gemacht! Aber die Kostüme der Großen sind auch super! Hier ist Karneval ja nicht so doll und ich bin ehrlich gesagt auch kein großer Fan davon. Selbst unsere Jüngste hat sich schon zu Kindergartenzeiten standhaft geweigert, sich zu verkleiden und war immer als Einzige "normal"angezogen.
    Ich wünsche dir und deiner Familie!noch ein paar närrische Tage
    Liebe Grüße
    Bettina
    Ps. Die Rosa Deko finde ich wunderschön, bin nur nicht so schnell zum kommentieren gekommen!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Britta,
    ich konnte es lesen :-)
    Ein sehr schöner Post! Ich war schon einige male zum Karneval in Köln und es war immer nur schön!
    ...kölle, du best enn jefühl <3
    Lg nina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Britta,
    toller Post - aber das Kölsch zu lesen ist schwerer als es zu verstehen. Hätte ich auch nicht gedacht!

    Morgen einen schönen Veilchendienstag und liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Britta,
    ja wenn man platt kann,bekommt man das Lesen ganz gut hin.Es ist ja eine ganz lustige Sache in Eurer Gegend,da kommen wir hier im hohen Norden einfach nicht mit :-)
    Sei lieb gegrüßt
    Veronika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo du Liebe,
    die Bilder sind toll und ab BRITTA ( ziemlich weit unten *hihi* ) konnte ich auch alles lesen ;o)
    Bekomme ich jetzt ne Kamelle ??
    <3liche Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  9. hihihi - britta ich hab nix verstanden, oja, deine kleine war als baum verkleidet???? aber lustig zu lesen war es :o)
    lieben gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Britta,
    alles hab ich nicht verstanden ;-) aber ein genialer Faschingspost und ich liebe euren Dialekt und den Kölner Karneval, läuft auch gerade bei uns im TV.
    Also weiterhin viel Spaß und Kölle Alaaf wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Britta
    Ausser Kölle Aalaf, habe ich rein gar nichts verstanden ;o)! In meiner Jugend habe ich oft BAP gehört und die habe ich auch nicht verstanden ;o). Die Mutter meines damaligen Freundes, war aus Köln...... Ich war froh, wenn sie einfach "nur" deutsch gesprochenen hat. Ich glaube Kölsch ist für mich genau so schwierig, wie für euch ein schweizerdeutscher Dialekt. Aber man sieht, dass ihr echt kecke Narren seid. Übrigens erschrocken bin ich nicht....so irgendwas glaube ich verstanden zu haben.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Britta,
    da ich schon seit einigen Jahren in der Eifel wohne un se hier all platt kalle, hab ich alles verstanden.
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  13. :-)))) die hälfte sicher nicht, aber ich glaube, du würdest dir bei meinem schwäbisch auch schwer tun;-))))
    tolle fotos, sogar für mich als absoluten faschingsmuffel...
    viel spaß noch und liebe grüßli
    claudi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Britta,
    hilfe, das ist ja wirklich schwer zu lesen, aber ich tue mich ja auch schon mit dem Schwäbischen schwer obwohl ich hier quasi aufgewachsen bin im Schwabenländle. :-)
    Schicke Bilder, auch für mich als Nicht-Faschingsmensch, das Kostüm für deinen Kleinen ist ja klasse!

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  15. Ävver selvsverständlich han ich dat verstande :)
    ....und nicht wundern, ich verstehe wirklich jedes Wort - sollte man auch, wenn der Papa e'ne echte kölsche Jung is *g*
    Fand's total schön mal einen Post in Kölsch zu lesen :)

    Hab einen schönen Abend.

    Liebe Grüße,

    Tracey-Ann

    AntwortenLöschen
  16. AHHHHHHHHH KREISCH:::
    : SOOOOOO coool i brich oh mit DIR...
    i hob sooooo glacht,,,,
    und hab aaaaallleeeees verstanden;;;
    ; NAja;;; FASCHT.....
    . soooo liab dein ZWERGAL....
    mei des glab i das des vuiii ARBEIT war,,,,
    ,guat das ehm do past hot,,,
    ,und an tollen WAGEN hot er baut,,,,,, ggggg.
    . sooo liab DANKE..
    . für den POST;;;
    HOB MI VOLLEEEE gfreit und DANKE ah für dei LIABE NACHRICHT BEI MIR::::
    druck di bis bald de BIRGIT;;;

    AntwortenLöschen
  17. Puh, liebe Britta, da habe ich Nordlicht ganz schön mit den" Ohren geschlackert" , ich gebe zu, ganz so einfach ist es nicht für mich gewesen ;o)!Den Baum habe ich ja schon bewundert, schön, hier noch mehr davon zu sehen, so sieht man all´die liebevollen Details nochmal ganz genau, umwerfend süß! Tolle Kostüme! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Britta,
    was für ein schöner Post und ich konnte sogar alles entziffern, wenn ich bei manchem auch nur den Sinn durch den gesamten Satz verstanden hab'.......aber wenn erst einmal Klick macht, dann lüppt es ;o)
    Ich freu mich, dass deine Kids (du sicher auch) so viel Spaß am Karneval hattet (sicher noch habt) und das Kostüm deines Lütten ist ja zauberhaft. Ich ahne, wie viel Arbeit da drin steckt. Der geschminkte Totenkopf ist aber auch genial!
    Alles Liebe und von mir aus, dürfte es mehr kölsche Mundart bei dir geben ;o)
    Kim

    AntwortenLöschen
  19. Ne, also eigentlich so gut wie gar nicht ;-) aber dass du das süße Kostüm vorletztes Jahr? Selbstgenäht hast, habe ich verstanden, glaub ich ;-)
    Trotzdem lustig zu lesen, wie bei Birgit :-)
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Britta,
    Ich glaube, ich habe es auch verstanden....zum Größten Teil zumindest...
    ;0)
    Sehr schöne Kostüme...der Baum..ein Traum.
    So , und morgen läuft bei uns hier alles wieder normal und ich kann mit meinem Zoch zur Arbeit....
    Lieben Gruß und ...bis Samstag...
    Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Britta,
    na klar kann ich das lesen, habe ja lange genug in und bei Kölle gelebt und erst da den Karneval - in meiner Heimat heißt es ja Fasching - lieben gelernt. Das Baumkostüm ist toll! Es ist schon schlau, die Kostüme so zu nähen, dass sie länger als ein Jahr passen, das mache ich auch immer so. Und besonders bei so aufwändigen Kostümen wie der tolle Baum lohnt sich das. Ich war dieses Jahr faul und habe nichts neues genäht. Dafür hat Emil das Pippi Langstrumpfkostüm getragen, das ich mal für Emma genäht hatte und jeder hat sich gefragt, mit welchem Mädchen ich da unterwegs war... Die "Böpfe" fand er toll ;-). Den Zug heute haben wir geschwänzt, weil Emma und ich rumkränkeln und die Männer keine Lust hatten. Dafür haben wir es uns so richtig gemütlich gemacht und heute Abend wurde dann tatsächlich sogar meine Babydecke fertig. Feiern kann ich ja dann nächstes Jahr wieder!
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Britta,
    ja ich konnte es verstehen :-)
    hihihihihi

    Lei, lei ;-)

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Britta!

    Lauter kreative Verkleidungen!
    Ich habe nicht alles verstanden,aber ihr hattet Euren Spaß! :-)

    Den wünsche ich Euch auch heute!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Britta,
    Großartig! Ich kann's zwar selber nicht so gut sprechen, aber verstehen tu ich alles :-) Super witziger Post!
    Die Kostüme sind wirklich toll! Besonders der kleine Baum :-)
    LG und einen schönen Veilchendienstag von Coco!

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Britta,
    ja, alles verstanden :-)
    am einfachsten ist es, wenn man es sich laut vorliest, denn gesprochen ist es leichter zu verstehen als gelesen.

    Das Baumkostüm ist ja toll, und so aufwändig.
    Die Mädels sehen auch klasse aus!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  26. Suuuuppper ... dank einer ehemaligen Kollegin aus Kölle (die schon fett am feiern ist und das seit TAGEN) hab ich doch das Meiste lesen können ;-).

    Für die doch eher pragmatischen Bayern eher unverständlich lach ... sind wir im Herzen doch alle ein wenig jeck ;-).

    Alles Liebe
    Mimi

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Britta,
    KÖLLE ALAAF!!!! Siehst Du, geht doch!! Auch wenn Du eigentlich kein Karneval magst ;-)!!!!!!!!
    Heute gehen wir noch nach Dellbrück, dann ist schon wieder alles vorbei……!!! Deine Kinder sehen alle super aus!!! Ich liebe Kostüme…..!!!:-)
    Bützje, Diana

    AntwortenLöschen
  28. herrlich liebe britta,ich verstehe ja zum glück alles.wohne ja gleich umme ecke ;)
    liebeste grüße renate

    AntwortenLöschen
  29. Also für mich war das eine Fremdsprache. In Bayern tut man sich etwas schwer mit dem Kölner Dialekt.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Britta
    Die Bilder habe ich verstanden ;o) Den Text eher nicht so,
    ist aber nicht schlimm, weil es sicher lustig ist bei Euch,
    danach sieht es jedenfalls aus ;o)
    Na dann Helau und liebste Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Britta,
    ein toller post.
    Verstanden hab ich alles.

    Viva Colonia
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  32. Ich hab alles verstanden :-)
    Alaaf nach Kölle
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  33. Obwohl ich ja aus Bayern komm, hab ich alles verstanden.
    Ich mag sowas, finde Sprachen interessant.
    Bei uns heißts übrigens Fasching.
    Schöne Grüße. Angela

    AntwortenLöschen
  34. JOU! Isch kunnt datt alles lese!
    Met Karneval han isch add lang nix mih am hoot ävver dat wor jetz äsch KLASSE!
    Hässte joot jemaat!
    Liebe Grüße
    ute ;o)))

    AntwortenLöschen
  35. Hallo liebe Britta!
    Ich konnte alles verstehen was du so auf Klösch geschieben hast!
    Das selbstgenähte Kostüm "Baum" ist echt niedlich!
    Ich bin nicht so der Karnevalsmensch!
    Bis Samstag!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Britta, also ich konnte es gut lesen - ich hatte ja Zeit;-)) Wenn du gesprochen hättest, wäre nicht viel hängen geblieben, aber so konnte ich deinen Ausführungen wirklich gut folgen. Ich selber habe ja mit Karneval so gar nichts am Hut, aber ich gönne den anderen den Spaß! Und dein Kleiner hatte ja ein super Kostüm! Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...