Montag, 6. Oktober 2014

Was macht man mit schönen Scherben?

Halli hallo!

Mich gibt´s noch.



Ich muss Euch doch noch die letzten Becher, die ich von lieben Mädels bekommen habe, zeigen.



Diesen traumhaften Becher und das süße Schüsselchen habe ich von der lieben Eva geschenkt bekommen:



Die liebe Claudia hat mir nicht nur diesen wunderschönen Latte-Cup geschickt, der jetzt einer meiner Lieblingscups ist, sondern auch ein hübsches Schraubglas voll mit leckeren Köstlichkeiten.




Diesen hübschen Latte-Cup aus der neuen Kollektion habe ich von der lieben Tina bekommen!




Die liebe Andrea mistet gerade aus, weil sie alles auf schwarz-weiß umstellen möchte. Mein Glück, denn sie schickte mir nicht nur einen süßen gepunkteten Latte-Cup, sondern auch passende Salz- und Pfefferstreuer mit Teller und zwei Kissenbezüge.



Ganz herzlichen Dank nochmal, Ihr Lieben!

♥♥♥

Bei diesem Paket hier aber hat es mit vollends die Schuhe ausgezogen!
Es kam von der lieben Maike, einer Leserin meines Blogs, die selber aber keinen Blog hat.
Sie schickte mir tatsächlich vier Becher und zwei Teller!!!
Der absolute Wahnsinn. Ich war völlig sprachlos und wusste gar nicht, wie ich reagieren sollte.
Liebe Maike, nochmal ganz ganz herzlichen Dank! Ich hoffe, dass dich mein kleines Dankeschön inzwischen auch erreicht hat.


♥♥♥

Möchtet Ihr auch wissen, was aus den Scherben geworden ist?

Guckt mal!
Zunächst habe ich alle Scherben noch kleiner geschlagen. Das war soooo anstrengend. Außerdem musste ich bei jedem Schlag tief durchatmen, denn wer zerschlägt schon eben mal einen GG-Cup??? Aber es musste sein, damit die Scherben nicht mehr ganz so stark gebogen sind.


Ich habe einfache Metall- und Holztabletts in verschiedenen Farben lackiert und passend dazu Scherben ausgewählt.



Ich finde alle so schön! Sie sind teilweise noch nicht ganz fertig verfugt. Und ich habe auch noch einige Scherben übrig, aber ich muss erstmal neuen Fliesenkleber besorgen, damit ich weiter machen kann.




Gefallen sie Euch?
Das Tolle ist, sie sind absolut einzigartig, denn so schnell wird sie wohl niemand freiwillig nachmachen ;-))

Bis bald, Ihr Lieben!

Herzliche Grüße,

Britta

Kommentare:

  1. ;o) ja, man muß aus allem das beste machen...ist dir gut gelungen...lg nico

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Britta,
    Da hast du wirklich etwas ganz, ganz schönes aus deinen Scherben gezaubert. Mit einem lächelnden und weinenden Auge. So lieb von all deinen Lesern dir Nachschub zu senden, die du dann wieder für den eigentlichen Zweck nutzen kannst ;).
    Liebe Grüße und eine schöne Woche.
    Fanny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Britta,
    das ist eine ganz wundervolle Idee, ich wusste, dass du irgendwann den perfekten Geistesblitz hast! Und diese Tabletts sind tatsächlich einzigartig, das ist das Beste daran!
    Liebe Grüße schickt dir Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Britta
    Ja....freiwillig wird sie niemand nach machen! Sie sind einfach toll! Und....Echt einzigartig! Ich freu mich dass du wieder so viele neue Becher hast!
    Herzlicher Gruß
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass du wieder da bist! Die Tabletts sind wunderbar geworden! Echt einzigartig! Ich mach es sicher nicht nach, denn ich habe leider kein GG Geschirr. Bei uns bekommt man es gar nicht. Müsste es mir schicken lassen. Schön, dass so viele Mädels an dich denken und dir eine Freude gemacht haben!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Britta,
    ja das Deine Tabletts einzigartig sind, glaube ich Dir zu gern. 1. Weil sie wunderschön sind und 2. wer zerschlägt schon freiwillig schönes Geschirr? :-) Deine neuen Cups von all den Mädels sind traumhaft. Was für liebe Gesten. Da macht Kaffeetrinken o.ä. noch viel mehr Spaß.
    Sende Dir ganz ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Britta,
    du hast das Scherbenproblem perfekt gelöst und die Tabletts schauen sehr schön aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Britta,

    nein, das wird dir bestimmt keiner nachmachen :-) jedenfalls nicht freiwillig.
    Deine neuen Becher und Teller sind wirklich ganz, ganz toll.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. Toll sind deine Scherbenprojekte geworden liebe Britta! Ich hätte etwas für den Garten draus gemacht, Trittsteine oder so. Da werden selbst aus Scherben noch Kunstwerke ;) Und deine Geschenke.... Wahnsinn. so toll!! Es gibt hier so liebe Bloggerinnen :D
    Herzliche Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Britta,
    ich lese die ganze Zeit mit Freude, was aus Deinem 'Unglück' geworden ist.
    Ich würde sagen eine Transformation wie sie nicht besser sein könnte.
    Aus den Scherben hast Du ja echte Schätze gezaubert! Sieht ganz ganz toll aus...
    Alles Liebe und bis ganz bald ;-)
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Britta,
    Da hattest Du ja wirklich Glück im Unglück. So viele liebe Leserinnen, die an Dich gedacht haben. Dann tun die Scherben doch auch nicht mehr so weh, oder?
    Die Tabletts sind bestimmt irgendwann mal ganz viel wert...grins. Sind halt GG-Teile, nicht wirklich nicht jeder hat.
    Danke Dir auch nochmal für die lieben Grüße an Felix und ich wünsche Dir einen schönen Tag,
    liebe Grüße zurück
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Hi, Britta!
    Was für eine wundervolle Scherbenverwertung!
    Da komm' ich glatt auf die Idee, auf dem Flohmarkt nach billigem hübschen Porzellan Ausschau zu halten ...
    Lieben Gruß, Heike

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Britta,
    schöner könnte man die Scherben gar nicht weiter verarbeiten! Traumhaft schön! Und wie du sagst, das macht so schnell keiner nach! ;-)
    Schöne Geschenke hast Du da noch bekommen!
    Sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Britta,
    die sind schön geworden und du hast wirklich Recht das macht so schnell keiner nach ;0)
    Herzliche Grüße Danii

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Britta,
    schön deine Kreation hier nochmal in voller Größe zu sehen, die Tabletts sind einfach wunderschön geworden!!
    Herzliche Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Britta,

    da haben die Scherben ja vielleicht kein Glück, aber etwas Schönes gebracht.
    Und mir auch, denn ich hab eben Post von Dir bekommen - so schön, Ich habe gerade schon gemailt!

    Aber am meisten freut uns sicher alle, dass Dein Tassenbaum und Regal wieder gut bestückt sind ;)

    Ganz liebe Grüße Maike

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Britta,
    Eine gute Idee! :-D Ich wusste doch dass dir was einfällt. ^^
    Liebe Grüße,
    Alice ♡

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Britta
    Ja so schnell macht dir Danielas nach 😀
    Wunderschön sehen deine Tabletts aus.....
    Ganz tolle Geschenke hast du da bekommen....
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Britta,
    da hast du aber wieder wunderschöne Dinge bekommen, und dass es dir schwer gefallen ist, die kaputten Becher noch weiter zu zerkleiner, das glaube ich dir gerne...da würde mir auch das Herz bluten...
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Britta, das ist DIE rettende Idee.
    Ob jetzt nicht vielleicht doch vermehrt die GG-Becher runterfallen?????
    ;-)

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Britta,

    nun bist Du wieder bestens gerüstet für die nächste Kaffeerunde im Kreise Deiner lieben Damen.
    Dann kannst Du die hübschen Becherchen nun auf wunderschöne Tabletts servieren.
    Eine schöne Idee und trotz der Traurigkeit was passiert war, ein schöner Anblick.

    Ganz liebe Grüßchen schick ich Dir

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  22. Oh schade, liebe Britta - hast ja gar kein DIY drausgemacht - hätte sowieso keiner nachgemacht ;-)))))))). Ich finde es aber toll, dass du die Scherben nicht weggeworfen hast. Und sowas Schönes hast du noch drausgeschaffen, fein! Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  23. Eine tolle Idee ,ich hebe immer die kaputten Teller von meinem Geschirr auf ,jetzt weiß ich was ich daraus zaubern kann .
    Danke für die schöne Idee
    Lg Karo

    AntwortenLöschen
  24. Na da ist dir ja was schönes eingefallen! Die Tabletts sehen toll aus, wunderschön!
    Und wertvoll ;-)))
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Britta,
    am Wochenende war ich in einem Antikladen. Dort gefiel mir ein Milchkännchen mit passender Zuckerdose. Als ich den Preis aushandeln wollte, fiel der Verkäuferin die Zuckerdose aus der Hand. Oh wie schade!! Ich war so traurig.
    Die Verkäuferin schmiss es sofort in den Müll und ich fragte, ob ich die Scherben nicht mitnehmen dürfe.
    Eigentlich wollte ich auch so ein Tablett bekleben, aber meine Tochter war sehr geduldig und hat mir alle Teile wieder zusammengefügt. Jetzt habe ich zwar kein einzigartiges Tablett wie Du, aber dafür eine hübsche Zuckerdose, die zumindest als Deko noch herhalten kann! ;-)
    Deine Tabletts sind wirklich hübsch!
    Herzliche Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Britta!
    wow, Deine Mosaik-Tabletts sind wirklich einzigartig!! Da hat sich die Mühe endeutig gelohnt :)
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    kreative Grüße
    Duni

    AntwortenLöschen
  27. liebe britta,das ist ja eine tolle idee! gut das du die scherben aufghoben hast.sehen toll aus deine GG tabletts :)
    liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Britta, das ist ja eine geniale Idee, die du da umgesetzt hast. Prima!

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Britta,
    nun habe ich Deinen Blog auch entdeckt und gerne nehme ich auch an Deinem Gewinnspiel teil.
    Wunderschön hast du deine Cup-Scherben verwertet.
    Ich liebe Mosaik und mit diesen Scherben eine einzigartige Gestaltung .
    Ganz liebe Grüße von deiner neuen Blog-Leserin
    Elena
    lipgloss_w@yahoo.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...