Samstag, 30. April 2016

Frühstücksgläser






Hallo Ihr Lieben!


Wir essen zum Frühstück meistens Müsli. Manchmal fertige Mischungen, manchmal Overnight Oats und manchmal mischen wir uns selber etwas zusammen, mit Haferflocken, Rosinen, Leinsamen, Nüssen, Chia-Samen und frischem Obst.



Das soll auf dem Frühstückstisch natürlich hübsch aussehen, aber trotzdem praktisch verpackt sein.
Dafür sind die schönen GG-Gläser mit den hübschen Deckeln genau richtig.




Von einer Freundin hatte ich mal ein Glas geschenkt bekommen, das ganz genauso aussah, nur ohne Blümchen auf dem Deckel. Das habe ich jetzt geändert.





Das geht am besten mit Serviettentechnik, jedenfalls wenn man zu faul ist ewig lange rumzumalen.




Und so sieht es jetzt aus:



Die Farben sind ein bisschen zarter, aber mir gefällt`s.
So machen sich die Gläser doch wirklich gut auf dem Frühstückstisch!




Ganz liebe Grüße und einen schönen Start in den Wonnemonat Mai wünscht Euch Eure


Britta




Donnerstag, 14. April 2016

Mein neues Häkelprojekt in ungewohnten Farben



Hallo Ihr Lieben,


ich habe mal wieder eine neue Grannydecke begonnen.
Dieses mal in (für mich) etwas ungewohnten Farben.
Seht selbst:




Die hellen Farben sind jetzt natürlich nicht so auffällig, aber in anthrazit habe ich schon sehr lange nichts mehr gehäkelt!




Als ich die Wolle gekauft habe, hatte ich sofort die schönen Grannies mit dem dicken Punkt in der Mitte von Elbeglück im Kopf. Da ich wollte, dass die Punkte richtig gut zur Geltung kommen, habe ich mich entschlossen, die Umrandung in dem dunklen Ton zu häkeln.






Ich habe mich dieses mal nicht genau an die Anleitung für die Grannies gehalten, sondern habe den Mittelpunkt um eine Runde erweitert. So wird das gesamte Granny ein bisschen größer.




Ein paar Grannies sind schon fertig, aber bis daraus eine Decke wird, die nicht nur für`s Puppenbett reicht, wird`s wohl noch ein bisschen dauern.




Im Moment reicht`s nur zum Türmchen bauen ;-))




Na, was meint Ihr? Ungewohnte Farben, aber trotzdem schön. Oder?






Auf jeden Fall macht es Spaß und das ist doch das Wichtigste!


Ich wünsche Euch auch viel Spaß bei allem, was Ihr tut.


Liebste Grüße,


Britta


Mittwoch, 6. April 2016

Dänisches Wohnglück



...so heißt das neue Buch von der lieben Amalie.

Ich habe mich schon sehr auf dieses Buch gefreut, denn letztes Jahr im Advent habe ich bei ihrer Verlosung auf ihrem Blog "Amalie loves Denmark" einen Ferienaufenthalt in einem wunderschönen Ferienhaus nah am Strand und nur eine Stunde von Kopenhagen entfernt gewonnen!
Und genau dieses Haus zeigt sie, neben vielen anderen schönen Häusern in diesem Buch.

Guckt mal, das Bild oben rechts auf dem Cover, da werde ich im Herbst sitzen und schmökern und häkeln :-))




Am Urlaub in Holland liebe ich es, beim Spazieren gehen gaaaanz unauffällig in die niedrigen Fenster zu gucken, um zu sehen, wie es in den Häusern aussieht. Würdet Ihr natürlich niemals machen, ich weiß. Ich kann förmlich sehen, wie Ihr wild dem Kopf schüttelt und dabei die Finger gekreuzt habt ;-)).

Und da man in Dänemark nicht so gut in die Wohnzimmer der Häuser hineinschauen kann, freue ich mich, dass es die liebe Amalie für uns getan hat!




Und das Schöne ist, dass sie nicht nur geguckt hat, sondern sich auch mit den Menschen, die dort leben unterhalten hat. So erfährt man ja gleich noch viel mehr!




In ihrem Buch zeigt Amalie hauptsächlich Häuser im typisch dänischen Stil. Und auch, wenn ich selbst völlig anders eingerichtet bin, macht es doch Spaß, darin zu lesen und zu gucken. Denn das ein oder andere, von dem ich denke, das würde mir auch gefallen, entdecke ich in jedem Haus.





Oder ich finde einfach den Raum selbst so schön, wie auf dem Bild unten, dass ich mir ganz automatisch ausmale, wie er wohl mit unseren Möbeln aussähe.





Auf unseren Urlaub in den Herbstferien freue ich mich jetzt noch viel mehr.
Hier im Buch sind viel mehr schöne Bilder von der Einrichtung des Hauses, als auf der Internetseite des Vermieters!

Guckt mal, wie schööööön:



Und auch meine Lieben freuen sich jetzt noch viel mehr, denn mein Schatz hat entdeckt, dass es einen Ofen gibt, in dem er Feuer machen kann (ganz wichtig für echte Männer ;-)) und unser Jüngster freut sich auf sein Schlafzimmer mit dem gemütlichen Bett und den vielen Schiffen.








Wenn Ihr genauso neugierig seid wie ich und gerne Eure Nase in fremde Wohnungen steckt, dann kann ich Euch das Buch nur empfehlen!

Ich bin jetzt auf jeden Fall bestens auf unseren Urlaub vorbereitet!




Liebe Grüße und genießt das schöne Wetter,


Britta



Dänisches Wohnglück von Amalie loves Denmark, Christian-Verlag
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...